Es geht weiter Jane’s Walk am 22. August in Kiel #JanesWalk #Spaziergang

Ob es zum Rathausplatz geht, steht noch nicht fest

Ihr wisst es alle: COVID19 hat ganz schön reingehauen. Eigentlich hatten wir über das ganze Jahr verteilt geplant in fast jedem Monat einen Jane’s Walk zu veranstalten. Also viel mehr als die Vorjahre. Leider wurde der Plan gründlich verhagelt. Wir haben dann auch, als es noch strengere Regeln gab, darauf verzichtet um jeden Preis Spaziergänge durchzuführen.

Die leben auch immer von der Atmosphäre eines freien Austausches. Mittlerweile führt Thilo Pfennig diese Spaziergänge seit 2016 durch. Damals noch als reine Privatinitiative. Was sind nun Jane’s Walks:

Es sind Spaziergänge, die zur Diskussion anregen sollen und auch zum genauen Hinschauen anregen. Ihr werdet merken: Es ist ein Unterschied, ob man geht, um von A nach B zu gehen, oder mit der Absicht vielleicht etwas Neues zu entdecken. Außerdem war ihre Haltung, dass jede:r ein Experte/Expertin ist. Damit ist gemeint, dass jeder seine Erfahrung mitbringt. Sie sagte auch „Traue Deinen Augen und Instinkten“.

Sie rief dazu auf, nicht einfach immer „den Experten“ zu vertrauen und leistet in New York wichtigen Widerstand zur Verhinderung der Zerstörung großer Teile von Manhattan zugunsten eines innerstädtischen Express Ways und damit einem Ende der großen Zeit immer autogerechterer Städte (wobei wir heute noch mit den Folgen und dem Denken zu kämpfen haben).

Unsere Spaziergänge sollen eine Möglichkeit des Austausches bieten. Sie sind kostenlos. Jeder kann einen Jane’s Walk veranstalten. Gewünscht ist dann aber, das eine Offenheit als Prinzip gewährleistet wird.

Die Themen können vielseitig sein, abhängig von der Zusammensetzung der Gruppe, dem Wetter, tagesaktuellen Ereignissen, Zufällen,… Aber natürlich kann man auch einige Inhalte vorbereiten.

22.8. 11 Uhr vor der BUND Landesgeschäftsstelle, Lortenzendamm 16. 24103, Kiel (gegenüber am Kleinen Kiel)

Hier gehts zum Facebook – Termin. Bitte um Anmeldung über irgend einen Weg!

Veröffentlicht von Thilo

Kieler, auf Westufer aufgewachsen, seit 2000 Gaardener.

%d Bloggern gefällt das: