#ParkStattParken in Gaarden #Parklet

In Gaarden soll es auch bald ein erstes offizielles Parklet geben. Inoffiziell gibt es bereits eines in der Elisabethstraße.

Hier ein Beispiel für ein Parklet in Stuttgart:

parklet-stuttgart_gemeinfrei

In Gaarden haben wir eine Förderung vom Verfügungsfond Gaarden für eine Umsetzung bekommen. Am 26. Juni um 17.30 Uhr findet eine erste Infoveranstaltungen für Nachbarn statt im BioGaarden, Kaiserstraße 56. Es fehlt noch die Zustimmung des Ortsbeirat Gaarden und der Verwaltung. Aber bisher gab es keine grundlegenden Bedenken als Feedback unserer Anfragen.

Wir haben das Projekt „Park statt Parken“ genannt. Denn ein „Parklet“ bedeutet so viel wie „Kleiner Park“. Statt eines Parkplatzes soll es Sitzgelegenheiten und Grün geben.

 

Veröffentlicht von Thilo

Kieler, auf Westufer aufgewachsen, seit 2000 Gaardener.

%d Bloggern gefällt das: