Ein Kino für Kiel-Gaarden

Ein Kino und Ort für Darstellende Kunst für Kiel Gaarden

Lange war es nur eine fixe Idee. Nun haben die Planungen begonnen. Geplant ist die Eröffnung bis 2022.

Die Planung dazu wird offen sein. Hier ein Teil des bisherigen Zeitplans:

(pausiert wegen Corona)

  1. Dezember 2019: Zielformulierung
  2. Kickoff-Veranstaltung mit Präsentation der Idee mit Diskussion
  3. Beantragung von Fördergeldern beim Gaardener Verfügungsfond für eine Voruntersuchung zur Machbarkeit und zum Erstellen eines großen Förderantrages mit externer Hilfe.

Facebook-Gruppe zum Einklinken:

https://www.facebook.com/groups/bioskopgaarden/

Mokwi-Projekt zum Mitmachen:

https://mokwi.de/project/bioskop-kino-fuer-gaarden/

Motivation

Die Kulturlandschaft und Freiräume in Gaarden sind begrenzt, auch wenn es schon bisher einige Farbtupfer gibt. So hat z.B. Film und Darstellende Kunst (außer einige Musikgenres) bisher keine oder zu wenige Möglichkeiten.

Raumkonzept

Es soll eine Leinwand mit einer kleinen Bühne geben, der es ermöglicht ab 20 Personen einen Film zu schauen. Für den Anfang sind lediglich zwei Filme pro Monat geplant. Die übrige Zeit werden die Räume zur Nutzung vermietet. Die Bestuhlung soll flexibel sein, so dass der Raum auch Freiraum bietet oder auch für Diskussionen und Workshops nutzbar ist.

Finanzielles

Generell ist das Projekt unkommerziell angedacht und primär von ehrenamtlicher Arbeit getragen werden. Die Einnahmen setzen sich einerseits aus Eintritt, andererseits aus Vermietung oder Projektförderungen zusammen.

Mitmachen

Das Projekt ist offen für Menschen und Organisationen, die Interesse an einer Mitnutzung und -gestaltung haben. Wir würden uns auch über eine Partnerorganisation freuen!

Kontakt über eben Facebook, Mokwi oder diese Seite

%d Bloggern gefällt das: